Work and Travel

Endlich raus, endlich frei – die Welt erwartet dich!

 

Ob Gäste betreuen in Chile, den Gemüsegarten in Norwegen hegen und pflegen, Kinder im Summer Camp in England bespaßen oder frei und unabhängig ein Jahr lang durch die beliebtesten Backpacker-Destinationen Australien, Neuseeland und Kanada reisen – du hast die Wahl!

 

Work and Travel weltweit, das bedeutet für ein Gehalt oder Kost und Logis zu arbeiten und herumzureisen. Du besserst deine Reisekasse auf, verbesserst deine Fremdsprachenkenntnisse, erlebst Abenteuer pur und lernst Land und Leute besonders intensiv kennen. Was tun? Na, (an)packen, die Welt erleben und dein Wunschland zu deinem zweiten Zuhause machen!

 

In einem Auslandsjahr wirst du sehr viel auf Reisen sein. Das bedeutet, dass du nicht zu viel einpacken solltest. Die meisten Dinge wirst du wohl eh vor Ort kaufen, was ich dir auch raten würde. Viele Freunde haben mir bestätigt, zu viel mitgenommen zu haben. Sie waren in hauptsächlich in Neuseeland und Australien. Der Rucksack war zwar voll gepackt, jedoch mit den falschen Utensilien. Um dies zu vermeiden findest du hier ein paar Sachen, auf die du nur schwer verzichten kannst.


Handgepäck

Im Handgepäck solltest du alle Wertsachen verstauen und auch das Nötigste für die ersten Tage, falls das Hauptgepäck Verspätung hat. Laut der Handgepäcksbestimmungen dürfen Flüssigkeiten nur bis 100 ml pro Produkt, in einem durchsichtigen, verschließbaren Beutel (Zipper Beutel mitgeführt werden (max. 1l Gesamtvolumen).


KAMERA

Eine Kamera ist wohl einer der wichtigsten Gegenstände, die du dabei haben solltest. Schließlich wirst du viele unvergessliche Momente haben, die du gerne einfangen würdest. Mit der Systemkamera von Canon hast du damit kein Problem mehr. Pack die Kamera in deine Tasche! Sie ist sehr kompakt, macht aber Bilder wie eine normale Spiegelreflexkamera. 


Fintie Reisepass Schutzhülle - Premium Kunstleder Reisepasshülle Halter mit RFID Blockier für Kreditkarten, Ausweis und Reisedokumente, Schwarz

 

Die inneren Laschen sind für das Hardcover Ihres Reisepasses so konzipiert, dass Sie den Pass für die Kontrolle einfach leicht raus und einschieben können. In die einzelne Lasche passt aber kein ganzer Pass rein.

 

Hergestellt aus strapazierfähigen Kunstleder in Außen - und Innenseite. Der Reisepass bietet ein angenehmes Gefühl und Schutz vor Staub und Kratzern. Mit der RFID Blockier-Technologie hat kein Unbefugter Zugriff auf deine persönlichen Informationen.

 

Mit einer Schutzhülle hast du die wichtigsten Reiseunterlagen jederzeit bereit. Bei verschiedenen Jobs musst du deinen Reisepass und dein Visum vorlegen können, um überhaupt dort arbeiten zu dürfen. Auch Kreditkarten kannst du in diese Schutzhülle stecken. In Ländern wie in Austraulien oder den USA zahlst du sogar eine Kugel Eis mit der Kreditkarte.



ZAHLENSCHLOSS 

Verhindere den Grab-and-go Diebstahl – halte Deine persönliches Eigentum, wie Tablets, Smartphones oder Wertsachen, sicher in deinem Koffer auf. Du brauchst dazu keinen Schlüssel. Schon eine Sache weniger, die du verlieren kannst ;-).


FLASCHENSET FÜR DEN KULTURBEUTEL

Das durchsichtige Flaschenset ist geeignet für Shampoo, Öle, Make-Up, Kosmetika, Lotionen und Cremes. Es beinhaltet auslaufsichere Fläschchen zum Sprühen, Pumpen und Aufschrauben sowie 2 Cremedöschen in Reisegröße. Die Behälter sind aus BPA freiem Kunststoff. Mit dem mitgelieferten Zubehör: Einfülltrichter, Pipette und Mini Spatel ist das Einfüllen ein Kinderspiel. 

 

Mit diesem Reisezubehör erfüllst du die Sicherheitsrichtlinien an Flughäfen. Der Kosmetikbeutel kann darüber hinaus als Toilettentasche, Waschbeutel, Schminktasche, benutzt werden.


NACKENKISSEN 

Dieses Nackenkissen ist für lange Reisen, wie beispielsweise nach Australien oder Neuseeland ein Muss. Auch während deinem Aufenthalt kannst du das Kissen jederzeit benutzen, auch um besser schlafen zu können. Somit kannst du am nächsten Tag erholt deinen Aufenthalt genießen.


Hauptgepäck

Grundsätzlich solltest du bequeme, praktische und nicht unbedingt die teuersten Kleidungsstücke einpacken, da du je nach Job einige Klamotten stark strapazieren wirst. Je nach Land solltest du auch daran denken, dass es unter Umständen sehr kalt werden kann. Die meisten Kleidungsstücke kannst du aber in jedem Land auch zu guten Preisen vor Ort kaufen. Beachte: Als Backpacker wäscht man oft nur in Waschsalons, so dass die Kleidung in der Regel nicht nach Farben getrennt wird. Vermeide deshalb besser weiße Kleidung.


REGENPONCHO 

Spare nicht bei einem Regenponcho auf deinem Work and Travel-Trip. Du wirst ihn oft brauchen. Vielleicht auch öfter als du denkst.

 

Mit diesem Poncho kann dich jeder leicht sehen. Somit passiert dir schon mal nichts mehr. Der Poncho hat auch praktische Taschen! Hier kannst du etwas Kleingeld verstauen, um nicht lange im Rucksack danach suchen zu müssen. 


CAMPINGBESTECK 

Das Besteck solltest du auf jeden Fall in deinen Koffer packen. Im Handgepäck ist es nicht erlaubt! Da du vermutlich bei einem Work-and-Travel-Aufenthalt auch auf deine Ausgaben achten musst, wirst du oft selbst kochen und nicht jeden Tag in einem Restaurant speisen. Australien unter anderem ist sehr teuer im Vergleich zu Deutschland. Das Besteck ist rostfrei und sehr platzsparend. Du kannst alles sauber zusammenhalten und es liegt nichts lose in deinem Gepäck.


SCHLAFMASKE

Du wirst oft in Unterkunften übernachten, die dich nicht schlafen lassen, da sie entweder in einer Stadt sind, bei der die Straßenlaterne in dein Zimmer leuchtet, oder du noch einen Mitbewohner hast, der abends noch ständig in sein Smartphone schaut und das Ding alles ausleuchtet. Eine Schlafmaske bietet da Abhilfe. Für die Männer unter euch: ja, sowas ist auch männlich. Ein gesunder Schlaf ist unabdingbar. Sicherlich willst du dein Auslandsjahr genießen können und nicht müde durch den Tag schlendern.


NOTIZBLOCK

Ich empfehle  dir auch ein Notizbuch mitzunehmen. Selbst wenn du ein Handy dabei hast, bist du oft schneller mit einem normalen Stift und einem Block. Oft erfährst du weitere Adressen und möchtest diese schnell notieren. Vielleicht hast du während dem Aufenthalt ja auch noch ein paar Ideen, was du unbedingt machen willst?  

Das wiederverwendbare Notizbuch wird dir nicht ausgehen, da du deine Notizen ganz einfach dann auch digital speichern kannst. Dies funktioniert per Handy. Somit gehen deine Notizen nicht mehr verloren.